Kochelsee - Kochel am See

Motorschifffahrt Kochelsee GbR

Kochel am See, 2017

Auf dem Kochelsee gibt es das neue Motorschiff "Herzogstand", das in den Sommermonaten regelmäßig verkehrt.
Den Fahrplan sehen Sie weiter unten (Änderungen vorbehalten).

Die Strecke führt von der Anlegestelle in Kochel am See am Kochelsee an der Seepromenade mit Zugang zum "trimini" Erlebnisbad und einem Bootsverleih mit Kiosk zum Franz Marc Museum.

Von hier aus geht ein Fußweg zum Museum selbst und Sie haben Zugang zur Bushaltestelle Kochel am See - Mittenwald.

Von dort aus geht es zum Seehotel "Grauer Bär". Dort führt ein Wanderweg zu den Lainbachwasserfällen am Lainbach entlang und durch das Lainbachtal.

Weiter geht es mit dem Schiff nach Altjoch mit seinem E-on Walchenseekraftwerk. Ein Wanderweg führt von dort aus über den "Felsenkeller" zu Fuß nach Schlehdorf.

Sonst fährt auch das Boot nach Schleedorf am Kochelsee. Besichtigen kann man dort das Kloster Schlehdorf oder über einen Wanderweg zum Freilichtmuseum Glendleiten bei Großweil.

Dannach geht es wieder zurück an die Anlegestelle in Kochel am See.

Fahrplan für das Motorschiff am Kochelsee

Haltestelle Kochel Franz Marc Seehotel GB Altjoch Schlehdorf Kochel
1. Fahrt
11.00
11.10
11.20
11.35
12.00
12.25
2. Fahrt
12.30
12.40
12.50
13.05
13.30
13.55
3. Fahrt
14.00
14.10
14.20
14.35
15.00
15.25
4. Fahrt
15.30
15.40
15.50
16.05
16.30
16.55
5. Fahrt
17.00
17.10
17.15
17.30
-
-
6. Fahrt
*
*
*
*
-
-
  * auf Anfrage beim Kapitän
Fahrten können wetterbedingt ausfallen.

Druckversion des Fahrplans.

Ab dem 1. Juni bis einschließlich 30. September fahren täglich alle Fahrten!

Während der Vor- und Nachsaison (nur wenn das Wetter mitspielt) gelten eingeschränkte Zeiten.

Ostersonntag bis Ende April:
an Sonn- und Feiertagen gibt es alle Nachmittagsfahrten.


Mai und Oktober bis einschließlich Kirchweih:
Werktags alle Nahmittagsfahrten. An Sonn- und Feiertagen finden alle Fahrten statt!

Zudem gibt es am Kochelsee noch einen Bootsverleih an der Seepromenade. Dort kann man sich Ruder- oder Tretboote mieten. Für die absoluten Genießer gibt es aber auch noch Elektroboote zu mieten. Am dazugehörigen Kiosk gibt es Eis, kleine Snaks, geräucherten Fisch aus eigener Herstellung des betreibenden Fischers und Souveniers & Postkarten.
Parkplätze sind direkt an der Seepromenade an der Badstraße vorhanden und kostenfrei. Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr und können sich auch mal ändern. Also bitte auch vor Ort noch einmal prüfen, ob es dabei geblieben ist.